PPA 14-02 Nullmeier: Transformationen demokratischer Staatlichkeit in den OECD-Staaten seit 1945

Ein Vortrag im Rahmen des Panels: Entkonsolidierung der Demokratie? Theorie und Empirie eines gesamteu- ropäischen Phänomens

  • Timm Beichelt (Frankfurt/ Oder): Prinzip „Worst Practice“? Zur Diffusion demokratiedefizienter Regimeelemente in mittelsüd- und westeuropäischen Staaten
  • Ingolfur Blühdorn (Bath/GB): Demokratiekrise, Postdemokratie, Postpolitik. Das postdemokratische Paradox und seine politische Praxis
  • Frank Nullmeier (Bremen): Transformationen demokratischer Staatlichkeit in den OECD-Staaten seit 1945
  • Kommentare: Ute Behning (Bramsche) & Ursula Birsl (Marburg)

Link: Frank Nullmeier

Panelleitung:
Timm Beichelt (Frankfurt/ Oder), Moderation: Christiane Barnickel (Frankfurt/ Oder)

Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Play
Frank Verfasst von:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Übersicht: DVPW Sektions Tagung “‚Prädemokratie‘, ‚Postdemokratie‘, ‚Autokratie‘? Zum Stand vergleichender Herrschaftsforschung” – Podcast Kombinat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.