PPA 13-05 Hinterhuber: Der Wandel von politischer Partizipation in der ‚Postdemokratie‘

Der Wandel von politischer Partizipation in der „Postdemokratie“

  • Wolfgang Plaimer (Wien): Veränderung von politischen Entscheidungsprozessen in Österreich am Beispiel des Gesetzgebungsverfahrens
  • Dorothée de Nève (Hagen): Jeder kann mitmachen!“ – Kommunikationen zwischen BürgerInnen und PolitikerInnen
  • Eva Maria Hinterhuber (Hagen): Der Wandel von politischer Partizipation in der ‚Postdemokratie‘
  • Daniel Lehner (Wien): Demokratische Subjektivierungen unter „postdemokratischen“ Umständen – Konflikte und Ereignisse
  • Rolf Rauschenbach (São Paulo/ Brasilien): Participation and other relationships between citizens and state. Theoretical considerations and examples from Brazil

Panelleitung:
Stefanie Wöhl (Berlin)/ Tina Olteanu (Hagen)

Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Link zu Eva Maria Hinterhuber

Play
Markus Verfasst von:

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Übersicht: DVPW Sektions Tagung “‚Prädemokratie‘, ‚Postdemokratie‘, ‚Autokratie‘? Zum Stand vergleichender Herrschaftsforschung” – Podcast Kombinat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.