RV-09-13: Thomas Anz – Sexualität, Geschlecht und Literatur. Was Literaturwissenschaft immer noch von der Psychoanalyse lernen kann

Das aktuelle Programm der Ringvorlesung Gender Studies und feministische Zukunftsforschung bietet erneut elf interessante Vorträge von Lehrenden verschiedener Fachbereiche und von Gastdozent_innen anderer Universitäten und einen abschließenden Workshop am Ende des Semesters. Die Ringvorlesung findet jeweils Donnerstags von 18h-20h statt.

Die Aufnahme steht unter der Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Shownotes:

Thomas Anz

Otto Weininger

Sigmund Freud

E. L. James: Fifty Shades of Grey

Eva Illouz

Petra Porto

Christine Kanz: Psychoanalyse in der literarischen Moderne

Hermann Bahr

Arthur Schnitzler

Hugo von Hofmannsthal

Ruth Klüger

Karl Kraus

Susan Sontag

Leslie Fiedler

Luce Irigaray

Play

Leave a Reply