HH 002: DIE WENDE

Anläss­lich des 20 jäh­ri­gen Jubi­lä­ums setze ich mich diese Aus­gabe mit der Wende aus­ein­an­der. Ich bin zu Gast bei PD. Dr. Johan­nes M. Becker am Zen­trum für Frie­dens– und Kon­flikt­for­schung in Mar­burg. Wir betrach­ten die Wende aus der Sicht eines west­deut­schen, lin­ken Gast­pro­fes­sors in Ber­lin wäh­rend der Jahre 1990–92. Wir kom­men des­we­gen auf bestimmte Aspekte mehr – auf einige weni­ger oder nur am Rande zu spre­chen. Feh­lende Punkte plane ich in spä­te­ren Fol­gen auf­zu­grei­fen. Über Feed­back oder Kom­men­tare freue ich mich.

Haupt­punkte des Gesprächs sind die Ursa­chen der unter­schied­li­chen Ent­wick­lun­gen bei­der Staa­ten, die Tei­lung Deutsch­lands, ob die Wende eine Ver­ei­ni­gung oder eine Aneig­nung war und in die­sem Zusam­men­hang ob es auch andere Wege gege­ben hätte.

Show­no­tes:

Wei­ter­füh­rende Links:

Play

Leave a Reply