Gender Lectures – Gabriele Winker: Soziale Reproduktion in der Krise. Ein feministischer Beitrag zur Kapitalismuskritik

Im Wintersemester 2010/11 finden an der Philipps Universität zum dritten Mal die „Gender Lectures“ statt. In vier Gastvorträgen referieren externe Wissenschaftlerinnen zu Themen aktueller Debatten in der Geschlechterforschung und nehmen dabei Bezug auf einen der Arbeitsschwerpunkte des Zentrums für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung.

Dieses Wintersemester fragen die Gender Lectures „Was bewegt die Geschlechterverhältnisse?“. Angeregt wird diese Fragestellung durch den im Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung entwickelten Forschungsfokus “Bewegte Transformation: Bewegungs- und Transformationsdynamiken im Wandel der Geschlechterverhältnisse“, in dem Marburger Wissenschaftler_innen der Frage nach dem Zusammenhang von Emanzipationsbewegungen von Frauen und dem Wandel der Geschlechterverhältnisse nachgehen.

Die Aufnahme steht unter der CC-BY-NC-SA Lizenz

Shownotes:
Gabriele Winker: http://www.tu-harburg.de/agentec/winker/

TU Hamburg-Harburg: http://www.tu-harburg.de/

Feministisches Institut Hamburg: http://www.feministisches-institut.de/

Melanie Groß / Gabriele Winker (Hg.): Queer- | Feministische Kritiken neoliberaler Verhältnisse: http://www.unrast-verlag.de/unrast,2,262,8.html

Klaus Dörre, Stephan Lessenich, Hartmut Rosa: Soziologie – Kapitalismus – Kritik – Eine Debatte: http://www.suhrkamp.de/buecher/soziologie_-_kapitalismus_-_kritik-klaus_doerre_29523.html

Play

Leave a Reply