Monthly archives: April 2014

RV-02-14 Andrea Esser: Freiheit als Autonomie. Welchen Beitrag kann eine kritische Ethik zur Gendergerechtigkeit leisten?

Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Shownotes:

Andrea Marlen Esser

Frantz Fanon: Schwarze Haut, weiße Masken

Angela Davis

John Rawls

Plato

Aristoteles

Imanuel Kant

Adolf Eichmann

Jürgen Habermas

Herta Nagl-Docekal

Gertrud Nunner-Winkler

Seyla Benhabib

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Axel Honneth

Judith Butler

Play

RV-01-14 Barbara Grubner: Feminismus und Freiheit

Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Shownotes:

Barbara Grubner

Joachim Gauck

Birgit Sauer

Michel Foucault

Hannah Arendt

Linda Zerilli

Simone de Bouvoir

Judith Butler

Mujeres Creando

Play

Barbara Grubner: Freiheit als radikal unbegründete Praxis. Über die Politik der Pluralität und das Aufblitzen des Neuen

Im Oktober 2013 veranstaltet das Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung eine Workshop-Tagung, die sich mit dem Verhältnis von Normativität und feministischer Wissenschaft auseinandersetzt. Ausgangsüberlegung ist, dass Wissenschaft in kritisch-feministischer Perspektive in einer zwiespältigen Weise auf Normativität bezogen ist: Zum einen problematisiert sie jede Normativität, indem sie unhinterfragte Denkvoraussetzungen und Zielorientierungen radikal dekonstruiert und auf ihren (potentiellen) Geschlechter-Bias hin untersucht. Zum anderen ist ihr herrschafts- und dominanzkritisches Erkenntnisinteresse selbst normativ. Mit dieser Ambivalenz will sich die Tagung des Marburger Genderzentrums aus interdisziplinärer Perspektive auseinandersetzen.

Die Aufnahme steht unter der CC BY-SA 3.0 Lizenz

Play